Zirkelsägen

Sind Schnitte in Decken und Wänden ats Beton erforderlich, kommen leistungsstarke Betonsägen zum Einsatz. Im sogenannten Kernbohrverfahren oder mit der Unterstützung von Werkzeugen wie Hohlbohrern lassen sich kreisrunde Öffnungen in den Beton sägen, allerdings nur bis zu Durchmessern von 1.500 mm.

Zirkelsägearbeiten im Märkischen Viertel in Berlin
Zirkelsägearbeiten im Märkischen Viertel in Berlin

Kreisausschnitt Berlin Märkischesviertel d= 1,60 m.

Weniger lärmintensiv und nicht selten auch ökonomischer verläuft die Arbeit des Betonsägens mithilfe von Seil- oder Zirkelsägen. Mit diesen Werkzeugen lassen sich kreisrunde Öffnungen realisieren, wie sie beispielsweise für Treppen benötigt werden. Als spezielle Betonsägen verrichten hoch präzise Zirkelsägen überall dort ihren Dienst, wo ovale oder runde Öffnungen bis zu einem Umfang von mehreren Metern in Mauern oder Beton gesägt werden müssen.

Deutsche Bank 24, Berlin Adlershof
Deutsche Bank 24, Berlin Adlershof

Erweiterung der Geschäftsräume, Einbau einer Wendeltreppe Kreisausschnitt, Ø 3000 mm, mit der Zirkelsäge


Für diese Arbeiten greifen wir auf Zirkelsägen mit hochfrequenztechnischem oder elektrischem Antrieb zurück. Diese Technik, die sich für das Betonsägen innerhalb von Gebäuden eignet, benutzen wir vorwiegend im Nassschnittverfahren. Die Zirkelsäge ermöglicht neben kreisrunden Öffnungen ebenfalls nachträgliche Durchbrüche.

Zuerst wird eine Kernbohrung im Zentrum des gewünschten Kreises vorgenommen. In diesem wird dann die Zirkelsäge montiert und das Diamantseil auf die gegenüberliegende Seite geführt. Umlenkrollen lenken es zum Schnitt, während es in einer Endlosschleife von einem Hydraulikseil angetrieben wird. Der kreisrunde Ausschnitt im Beton entsteht schließlich aufgrund der hydraulischen Drehungen, die Zirkelsägen um den Kernpunkt herum ausführen.